Bürgersingen 2022

Am 4. Mai geht es los!
Nach zwei Jahren Corona-Pause lädt die Bürgerstiftung wieder von Mai bis September jeden Mittwoch von 18.00 bis 18.45 Uhr zum offenen Singen bekannter Lieder in den Innenhof des Kurpfälzischen Museums ein. Jede Woche ist ein anderer Chor Pate, sucht die Lieder (mehr …)

Neue Regale auf dem Wilhelmsplatz

Am 23. April 2022, dem Welttag des Buches, wurden die beiden neuen öffentlichen Bücherregale am Markthäuschen auf dem Wilhelmsplatz eingeweiht. Gleichzeitig wurde das 10jährige Jubiläum des Bücherregals auf dem Willy gefeiert. Die Regale sind ein gemeinsames Projekt der Zukunftswerkstatt Weststadt und der Bürgerstiftung.
Dank geht an die zahlreichen Spender, an Herrn Weese, der die Bücherregale zu einem günstigen Preis gefertigt hat, und an die Stadt, die die Regale aufgestellt hat.
Bericht der RNZ

Sehr geehrte Zukunft

Die Friederike-Lehrnickel-Stiftung hat ihre Arbeit aufgenommen. Das erste Förderprojekt ist das Stück „Sehr geehrte Zukunft“ des Jungen Tanztheaters Corinna Clack.
Fünf tänzerische Gruppen, darunter eine inklusive, begeisterten in den Aufführungen im Zwinger.
Bericht der RNZ

Friederike-Lehrnickel-Stiftung

Unsere Stifterin Friederike Lehrnickel hat die erste Treuhandstiftung unter dem Dach der Bürgerstiftung Heidelberg errichtet. Ziel ihrer Stiftung ist die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen durch künstlerischen Ausdruck, insbesondere durch Tanz und tanzpädagogische Arbeit.
Am 2. Dezember wurden Satzung, Treuhandvertrag und Stiftungsgeschäft gemeinsam von der Stifterin und der Bürgerstiftung unterschrieben und somit die Friederike-Lehrnickel-Stiftung auf den Weg gebracht. Die Stiftung wird im kommenden Jahr ihre Arbeit aufnehmen.

Vortrag von Bernhard Schlink

Herzlich laden wir ein zu einem

Vortrag von Bernhard Schlink
„Pflicht und freier Wille –
Gedanken zu einem europäischen Dienstjahr“
am Donnerstag, den 21. Oktober 2021 um 18.00 Uhr
im Spiegelsaal des Prinz Carl, Kornmarkt

Es gilt 3G.
Eine Anmeldung ist erforderlich an mail@buergerstiftung-heidelberg.de

Schüler besuchen Schwetzinger Festspiele

Heute Vormittag besuchten auf Einladung der Bürgerstiftung 50 Schüler der Geschwister-Scholl-Schule die Vorstellung für Grundschulen von
Orpheus und die Zauberharfe – Ein Opern-Pasticcio (nicht nur) für Kinder
im Rokokotheater in Schwetzingen.

Unter der Überschrift Anstiften zur Musik fördert die Bürgerstiftung Projekte, die Kindern und Jugendlichen eigene Musikerfahrung ermöglichen. An der Geschwister-Scholl-Schule wird in allen Grundschulklassen das Projekt Singen macht Schule, mit dem Singen wieder zum Schulalltag gehört, durchgeführt.

Neue Bänke auf dem Philosophenweg

Am Morgen des 26. November 2020 zeigte sich Sportlern und Spaziergängern ein Bild der Verwüstung auf dem Philosophenweg, das laut Forst- und Landschaftsamt der Stadt „alles bisher Erlebte weit übertraf.“ Unter anderem waren vier Bänke vollständig zerstört und große Sandsteinblöcke verschoben. Der Bürgerstiftung war es ein Anliegen, ein sichtbares Zeichen gegen diesen beispiellosen Vandalismus im öffentlichen Raum zu setzen und deutlich zu machen, dass solch ein verantwortungsloses Handeln Einzelner nicht akzeptabel ist und von den Heidelberger Bürgern abgelehnt wird.
Durch eine Spende von 1000 Euro ermöglichte die Bürgerstiftung, dass nun alle zehn Bänke im Bereich des Merianstichs erneuert wurden und wieder zum Verweilen einladen.

Neues Bücherregal in Bergheim West

Seit einigen Tagen besteht nun auch in Bergheim die Möglichkeit, sich an einem öffentlichen Bücherregal zu treffen, eigene Bücher einzustelllen und andere zu entnehmen. Direkt neben dem Büro des  Quartiersmanagement westliches Bergheim (Bergheimer Str. 152) lädt ein neues öffentliches Regal hierzu ein. Dieses wurde gemeinsam von der Bürgerstiftung Heidelberg, dem Quartiersmanagement westliches Bergheim und dem Stadtteilverein Bergheim auf den Weg gebracht und finanziert. Wir freuen uns, dass die Idee der öffentlichen Bücherregale sich weiter in die Stadtteile verbreitet.

Wir sind jetzt hier – Filmvorführung und Filmgespräch am 15. Juni

Die Bürgerstiftung Heidelberg fördert die Vorführung des Films Wir sind jetzt hier… mit anschließendem Filmgespräch mit dem Filmemacher Niklas Schenck und dem Protagonisten Ahmed Abdikarim,
der Pfarrerin für Flucht und Migration Sigrid Zweygart-Pérez und Khaled Mohammadbek aus Heidelberg. Sieben junge Männer erzählen von ihrem Ankommen in Deutschland. Die Veranstaltung wird online von der Landeszentrale für Politische Bildung, dem Café Talk und dem Kompetenznetzwerk Plurales Heidelberg  am Dienstag, den 15. Juni 2021 um 19.30 Uhr durchgeführt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Nähere Information finden Sie im Flyer.